Wir haben Markus´s kleinen Paintball-Bauchladen!

Paintballshops gibt´s ja inzwischen viele und auch im Internet herrscht jede Menge Auswahl. Was aber oft unter die Räder kommt ist die Qualität. "Welche Qualität?" fragt sich da jetzt so mancher. "Eine Tippmann 98 ist eine Tippmann 98, egal bei wem ich sie kaufe- der bete Preis bekommt den Zuschlag."- Ja wenn´s so einfach wäre.

Die Qualität beginnt bei der Beratung. Wo will ich spielen, wie oft und welches Budget hab ich. Bin ich ein Technikfreak oder hab ich zwei linke Hände? Ein guter Händler hat ein Gespür für seine Kunden und weis wem er was anbietet.

Ein weiterer Punkt ist die Kundenbetreuung gleich nach dem Kauf. Viel zu oft bekommt der Kunde das Packerl in die Hand und wird so aus dem Geschäft geschickt. Egal wie einfach der Markierer ist- eine grundsätzliche Erklärung gehört dazu. Wo stelle ich ihn ein, wo muss ich ihn ölen / fetten, was kann ich angreifen und wo lasse ich besser die Finger davon. Was mache ich wenn er mal nicht geht. Unsere leidige Erfahrung ist, das Spieler bei uns mit nagelneuen Geräten auftauchen und keine Ahnung davon haben wie das Ding zu behandeln ist.

Was auch noch oft passiert- der Markierer geht einfach nicht. Da kann jetzt nicht unbedingt der Händler was dafür- er hat das Gerät meist nicht (zusammen)gebaut- aber ein guter Händler testet seine Wahre bevor er sie hinausschickt. Ein guter Händler weis auch was er einkauft. Einige schwarze Schafe kaufen gerne 2. Wahl und geben diese als 1. Wahl an den Kunden weiter (Sogenannte RMF-Wahre). Die Gewinnspannen sind entsprechend größer, der Händler kann das Gerät leicht zu Dumpingpreisen anbieten und über bleibt der Käufer, weil das Gerät nie richtig funktionieren wird.

Auch die Größe eines Händlers ist nicht unbedingt ein Vorteil. Bei viel "Durchsatz" bleibt oft keine Zeit für den einzelnen Kunden- besonders wenn er bereits gezahlt hat.

Es gibt natürlich einige gute Händler und Shops in Österreich, man kann aber auch kräftig einfahren.

Wen wir jedenfalls empfehlen können ist unser Markus. Er ist seit mehr als 10 Jahren beim Paintballsport dabei und gibt auch nichts her von dem er nicht überzeugt ist.

Er hat bei uns am Platz keinen "Verkaufsdruck", muss nicht "Umsatz machen"- Er nimmt sich Zeit und betreut Dich, wenn es notwendig ist auch den Spieltag vor Ort- damit Dein Markierer auch tatsächlich am Spielfeld bringt was versprochen wurde (Wenn jemand beim Markus einen Markierer nur ausprobieren will, dann verlangen wir natürlich keine Platzgebühr).

Kostet das mehr? Es wäre vermessen jetzt für unseren Markus eine Pauschalantwort zu geben, aber die meisten "Shoppreise" kann er sogar unterbieten. Und Ihr bekommt natürlich auch eine Rechnung und habt neben den Herstellergarantien auch die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung.

Unsere Empfehlung: Bevor Du Dir einen Markierer kaufst, frag auch Markus.

Ruf ihn an 0664 / 750 733 11oder

schreib Ihm eine Email viennapaintball@gmx.at

 

Zurück zur Startseite