Einverständniserklährung bzw. Haftungsübername für Minderjährige zwischen 14 und 18 Jahren

 

HIER Klicken um die Erklährung herunterzuladen!

Bitte UNBEDINGT Ausdrucken und ausgefüllt mitbringen. Minderjährigen ohne dieser Erklährung können wir das Mitspielen nicht gestatten.

 

In der Erklährung findet sich folgender Inhalt:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!
Liebe Eltern!

Das Paintballspiel auf unserer Anlage ist ausgesprochen sicher, doch können Verletzungen nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden. Im Folgenden nennen wir Ihnen alle denkbaren Möglichkeiten um Ihnen eine seriöse Entscheidungsgrundlage zu liefern.

Es besteht das prinzipielle Risiko für jeden Teilnehmer einer Verletzung mit Todesfolge. Seit unserem Bestehen ist dieser Fall noch nie eingetreten, doch kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch einen unglücklichen Zufall sich etwa ein Baumast löst und einen Anwesenden erschlägt. Die Anlage selbst ist mit größter Sorgfalt gestaltet, doch ist es auch hier möglich durch fahrlässiges Verhalten wie z.B. das Erklettern eines Baumwipfels oder das überwinden einer Brüstung einen Unfall mit Todesfolge zu erleiden.

Bezüglich des Paintballsportes selbst ist anzumerken das die Paint ( = Gelatinekugeln gefüllt mit Lebensmittelfarbe, ca. 17mm Durchmesser und circa 3g Masse) welche wir verschießen den Lauf mit etwa 300km/h verlässt und somit eine erhebliche Energie in sich birgt. Trifft ein Projektil auf das ungeschützte Auge so ist üblicherweise bleibende Blindheit die Folge. Die Sicherheitsregeln (u.A. Maskenpflicht am Spielfeld, Laufsockenpflicht im Aufenthaltsbereich) und die permanente Anwesenheit unseres Personals auf unserer Anlage verhindern theoretisch dieses Geschehnis, doch genügt eine kurze Missachtung der Sicherheitsregeln, durch eine einzige Person um einen schweren Zwischenfall zu verursachen. Seit unserem Bestehen sind wir diesbezüglich Unfallfrei, doch es kann jederzeit auch das sicherste Spielfeld einmal „erwischen“. Es kommt im österreichischen Golfsport wahrscheinlich häufiger zu ernsthaften Augenverletzungen als im Paintballsport, doch darf von einer Dunkelziffer von ein bis zwei solcher Unfälle im Jahr, in Österreich ausgegangen werden.

Durch die Beschaffenheit der Anlage in einem Wald und der zwangsläufig schnellen Bewegung beim Spielen ist die Verletzungsgefahr, vornehmlich des Bewegungsapparates nennenswert.
Üblicherweise verletzt sich jeder 1000-ste Spieler bei uns so schwer, dass er ärztlich versorgt werden muss. Die „Rangliste“ der Verletzungen wird unangefochten von Bändereinrissen angeführt, den einen oder anderen Arm- oder Beinbruch hatten wir leider auch schon zu beklagen.

Nahezu sicher kommt es zu „Blauen Flecken“, üblicherweise fingernagelgroße Hämatome, teils mit offen blutender Umrandung. In seltenen Fällen können die Hämatome auch Faustgröße erreichen. Meist verheilen die betroffenen Stellen zügig, doch sind auch Fälle bekannt in denen die irritierte Stelle 18 Monate später bei genauer Betrachtung immer noch erkennbar war.

Wir freuen uns wenn Sie sich für unser Spielfeld entscheiden, unser Sicherheitsstandard ist kaum zu überbieten, doch wollen wir das Sie in ganzem Umfang Klarheit darüber haben, welche Risiken auf Ihr Kind zukommen.

Paintball ist gesellschaftlich wertvoll und für erwachsene Menschen ein Heidenspaß, doch es setzt auch eine gewisse geistige Reife voraus. Ab 16 Jahren trifft das für die meisten Jugendlichen zu weswegen bei uns ab diesem Alter eine einfache Unterschrift Ihrerseits ausreichend ist. Sollte der Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren alt sein, so wollen wir in jedem Fall vor dem Spielen mit Ihnen ein persönliches Gespräch führen. Unter 14 Jahren bitten wir Sie um Verständnis das zu viele Risiken bestehen und wir das Spielen nicht ermöglichen können.

Durch Ihre nachfolgende Unterschrift bestätigen Sie über die Risiken und Gefahren des Paintballsports in Kenntnis gesetzt worden zu sein. Des weiteren übernehmen Sie die volle Verantwortung für Ihre Tochter bzw. Ihren Sohn und deren Handlungen. Sie stellen die Organaisatoren, Mitspieler und Grundstückseigentümer von jeder Haftung frei (ausgenommen hiervon ist natürlich grob fahrlässiges Verhalten).

Ihre Tochter / Ihr Sohn heißt mit vollem Namen _______________________________, geboren am____________

Sie sind im Notfall unter folgender Telefonnummer zu erreichen: ______________________________


Ihr Vor- und Zuname: _________________________________________


Heutiges Datum___________________ Unterschrift:_________________________________